Tony Wiessner Zahntechniker-Meister

 

Vita

1986-1990
Ausbildung zum Zahntechniker in Erlangen.

1990-2005
Weiterbildung in allen Bereichen der Zahntechnik mit Schwerpunkt Gnathologie, CMD und Ästhetik.

2000
Als externer Meisterschüler Prüfung ohne Wiederholung bestanden.

Seit 2000
Referent für Totalprothetik, Frästechnik und individualisierte Zahnfleischgestaltung. Fachbeirat bei Zahntechnik-Magazin und Dentallabor.

2003
Zertifizierter Referent der Fa. Candulor.

2005
Gründung des Betriebes in Würgau/Bamberg "Zahntechnik Wiessner - spezialisiert für Ästhetik und Sprachfunktion".

2013
Umzug des Betriebes nach Breitengüßbach mit neuer Namensgebung "Dental-Labor Wiessner".

2014
Mitglied im Meisterprüfungsausschuss für das Zahntechnikerhandwerk Mittelfranken.

Zitat an Wand von Dentallabor Wiessner

 

Eigene Veröffentlichungen

Zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen im Verbund mit Fachverlagen, Dental-Firmen und Berufsverbänden in Deutschland, Schweiz, Österreich, Belgien, Italien, Holland und Iran.